Sylvia Hennebach-Werner

MEINE BASENkur

  1. Basisch-mineralische Körperpflege mit pH-Wert 8,5
  2. Rein pflanzliches Mineralstoffangebot
  3. Basische Haut-, Körper- und Fußpflege
  4. Bewährte Begleiter bei Entschlackungs- oder Cellulitekuren, beim Fasten oder bei einer Diät.

 

ORGON 7mal7 Kräutertee

Ein wahres LEBENSMITTEL aus 49 Kräutern.
Unsere Lebensmittel sind das Fundament eines intakten Organismus mit seinen Grundfunktionen der Assimilation, Zirkulation, Ausscheidung und Entspannung. ORGON 7mal7 Kräutertee enthält in 49 Kräutern, Samen, Gewürzen, Wurzeln, Früchten und Blüten eine Fülle von Spurenelementen und Mineralstoffen. Viele der verwendeten Kräuter stammen aus Wildsammlung. Die Ausgewogenheit der Kräuterzusammenstellung bewirkt den einzigartigen Wohlgeschmack und die gute Bekömmlichkeit des ORGON 7mal7 Kräutertees.

ORGON Wurzelkraft

Pflanzliches Nahrungsergänzungsmittel.

Ein wahres LEBENSMITTEL aus Blütenpollen, Lecithin, Sojaeiweiß, Kürbiskernen, süßen Mandeln, Fermentgetreide, 77 Kräuter-Gewürz-Früchte- Gemüse-Mischung, Weizenkeimen

WURZELKRAFT, das Mineralstoffprodukt auf rein pflanzlicher, umfassend breiter Basis, ohne Konservierungsstoffe, ohne Farbstoffe und ohne künstliche Aromen. WURZELKRAFT enthält gemäß wissenschaftlicher Analyse in naturbelassener Form die Vitamine A, B1, B2, B6, B12, C, D, und E.

ORGON Meine Base

Basisches Badesalzkonzentrat.

Basische Körperpflege mit einem pH-Wert des Badewassers von ca. 8,5. MEINE BASE eignet sich hervorragend für Voll-, Sitz- und Duschbäder sowie für Fuß- und Handbäder. Zu den Spezialanwendungen zählen Salzsocken, Salzhandschuhe, Salzhemden und Salzwickel. Auch für Massagen, Zahnpflege und basische Spülungen von Nase, Mund und Rachen ist MEINE BASE einsetzbar. Basisches Gesichtspeeling und basische Kinderpflege runden das Anwendungsspektrum ab.

MEINE BASE Badesalzkonzentrat ist äußerst sparsam in der Anwendung. Für ein Vollbad benötigt man drei und für ein Sitzbad einen gehäuften Esslöffel. Jeweils ein gehäufter Teelöffel ist ausreichend für die Zubereitung von Salzhemden, -socken, -wickeln, -spülungen und Fußbädern.

 

Infos - Anwendungsmöglichkeiten - Zubereitung - Traditionen

ORGON 7mal7 Kräutertee

Auf 1 Liter Wasser nimmt man einen gestrichenen Esslöffel 7ma17 Kräutertee, auf eine Tasse einen gestrichenen Teelöffel. Die Kräuter werden in einen Topf gegeben und mit kochendem Wasser überbrüht. Nach dem überbrühen sollte man kurz unterrühren. Danach lässt man die Kräuter drei bis höchstens fünf Minuten ziehen und gießt dann durch ein Sieb ab.

Der 7mal7 Kräutertee hat keinerlei arzneiliche Wirkungen. Er kann deshalb täglich getrunken werden. Im Sommer eignet er sich hervorragend als Durstlöscher. Im Winter hat er sich hervorragend als Haustee bewährt. Dieser Tee wird auch gern in Fastengruppen oder zur Diätbegleitung getrunken. Die normale Trinkmenge ist 2-3 Tassen pro Tag. Der Tee wird traditionell schluckweise getrunken.

ORGON Wurzelkraft

Unsere Lebensmittel tragen heute zu Recht den Namen "NAHRUNGSMITTEL". Sie sind industriell hergestellte, gekochte, gefrostete oder anders vorbehandelte Produkte. Ihre Grundstoffe sind oftmals in Monokulturen auf nährstoffverarmten Böden gewachsen. Derartige Fertigprodukte gelten als arm an Vitalstoffen und Lebensenergien. Viele Menschen sind heute gezwungen, sich während ihrer Arbeitszeit aus der Kantine, dem Restaurant oder den Schnellimbissen zu ernähren. Deshalb ist es notwendig, entstandene Defizite durch eine naturbelassene, pflanzliche Ernährung sowie durch geeignete Nahrungsergänzungsmittel auszugleichen. Hier leistet WURZELKRAFT hervorragende Dienste. Dieses Nahrungsergänzungsmittel besteht aus insgesamt 83 Wurzeln, Gemüsen, Früchten, Samen und Kräutern.

Rühren Sie WURZELKRAFT in Säfte, Wässer, Breie, Müslis, Apfelmus, Joghurt o.ä. ein. Sie können WURZELKRAFT auch in Suppen oder Getränke einrühren. Dabei sollten Sie allerdings darauf achten, dass diese nicht heißer sind als normale Esstemperatur. Oberhalb von etwa 45° C kommen Vitamine, Enzyme, Aminosäuren und andere Vitalstoffe, die in WURZELKRAFT enthalten sind, zu Schaden. Auch als Gewürzkomponente auf Tomaten, Salaten, Frischkäse, Butter, usw. ist WURZELKRAFT sehr gut genießbar. 

WURZELKRAFT kann auch pur vom Löffel genommen und dann eingespeichelt werden. Man hat so die Vorteile einer Vorverdauung im Mund und auch einer ersten Aufnahme von Substanzen über die Schleimhäute des Mund- und Rachenraumes.

Normalerweise nimmt man von WURZELKRAFT zwei bis drei gestrichene Teelöffel täglich zu den Mahlzeiten. ältere Menschen, schwangere Frauen oder auch Sportler haben einen wesentlich höheren Bedarf. Dieser liegt bei etwa 3-5 gestrichene Teelöffeln pro Tag oder in besonderen Fällen darüber. 

 

ORGON Meine Base

Bleiben Sie der Tradition von 10 000 Jahren Körperpflege treu! Seit den Zeiten von Atlantis, den Zeiten des alten Ägypten, des antiken Griechenland und des antiken Rom, wie gleichfalls seit den Zeiten der Türken und des Mittelalters war und ist Körperpflege basisch. In alten Zeiten wurde Körperpflege mit Natron, Milch oder basischer Seife betrieben. Auch Oma's Quarkwickel war basische Körperpflege. Das gleiche gilt heute für basische Knie-, Cellulite- und andere Wickel. In der bewährten Tradition basischer Körperpflege steht MEINE BASE Badesalzkonzentrat mit einem Ph-Wert des Badewassers von 8,0 - 8,5, je nach Ausgangswert und Härtegrad des Leitungswassers.

Erproben Sie die wohltuende Wirkung langer basischer Voll- und Fußbäder. Machen Sie sich die wohltuende Haut-, Hand- oder Fußpflege von Salzhandschuhen, Salzsocken, Salzhemden usw. zunutze.

Es empfiehlt sich eine Badetemperatur von ca. 37,5° C, also von Körpertemperatur. Gleichwohl gibt es Menschen, die baden lieber kälter, um sich abzuhärten, aber auch solche, die lieber etwas wärmer baden. über 39° C empfiehlt sich jedoch nicht. Wir sollten wieder zu den langen Badezeiten der Antike oder des Mittelalters zurückgehen! Testen Sie selbst Ihre optimale Badedauer. Im Vollbad sollte man während dieser Zeit alle etwa 10 Minuten seine Füße und seine Beine und möglichst viele Stellen des Körpers entweder mit einem griffigen Waschlappen oder mit einer Badebürste abreiben, wie es jahrtausende lang üblich war.  

Früher wurde sogar die gesamte Altenpflege mit flüssiger Schmierseife mit pH-Werten von über 9,0 betrieben. Ebenso wie in der kalten Jahreszeit warme, basische Bäder eine Wohltat für den Körper und die Seele sind, haben sich in der warmen Jahreszeit erfrischende basische Voll- oder Sitzbäder bewährt. MEINE BASE eignet sich auch hervorragend für die Verwendung zur Genital- und Analpflege im Bidet. 

Das Badesalz MEINE BASE wird aufgestreut, nachdem Wanne oder Schüssel vollgelaufen sind.

zurück